Mietrecht

Meine Tätigkeiten im Bereich des Mietrechts beziehen sich sowohl auf das Gebiet des gewerblichen als auch des privaten Mietrechts. Meine Tätigkeit umfasst hier alle im Mietrecht anfallenden Tätigkeiten für Mieter, als auch Vermieter.

Nach dem Inkrafttreten des Mietrechtsanpassungsgesetzes im Januar 2019 ist die Notwendigkeit rechtlicher Beratungen in vielen Bereichen erneut angestiegen. Meine Beratung erstreckt sich vom Zeitpunkt der Begründung eines Mietverhältnisses bis zu dessen Beendigung.

Bei der Begründung eines Mietverhältnisses helfe ich mit Vertragsentwürfen, mit denen spätere Unklarheiten im Verlaufe des Mietverhältnisses oder bei dessen Beendigung vermieden werden. Auch prüfe ich vor Abschluss eines Mietvertrages im Auftrag von Mietern das vorgelegte Angebot des Vermieters, um rechtzeitig auf mögliche Problembereiche hinweisen zu können.

Während des Bestehens des Mietverhältnisses berate ich über den Umfang der Rechte gegenüber dem Mieter oder Vermieter und helfe bei der Durchsetzung dieser Rechte. Insbesondere bei der Durchführung von Modernisierungs- und instandsetzungskosten durch den Vermieter ist eine Beratung des Mieters zur Vermeidung von Nachteilen oft hilfreich, da der Vermieter regelmäßig über genauere Kenntnis und größere wirtschaftliche Macht verfügt. Ich prüfe daher die Rechtmäßigkeit von Modernisierungsankündigungen und helfe bei dem Abschluss von Modernisierungsvereinbarungen.

Auch bei der Beendigung von Mietverhältnissen kommt es häufig zu Problemen, die vornehmlich bei den Fragen der Pflicht zur Durchführung von Schönheitsreparaturen und zur Herstellung des ursprünglichen Zustands begründet liegen. Auch in diesem Bereich geht es oft um Probleme von erheblichen wirtschaftlichem Ausmaß. Bei der einseitigen Beendigung (Kündigung) des Mietvertrages – sei es durch den Vermieter oder den Mieter – ist oft zu klären, ob die (gegebenenfalls fristlose) Kündigung wirksam ist und wie man sich dagegen wehren kann.